The Vegan Society – Unsere Produkte sind für Veganer geeignet

The Vegan Society wurde 1944 gegründet, um eine vegane Ernährung und einen veganen Lifestyle zu fördern. Auch wenn es überraschend klingt, gibt es Veganismus bereits seit Hunderten von Jahren. Die ersten Belege dafür sind über 2.000 Jahre alt.

Was macht den Veganer von heute aus? Was sind vegane Produkte? The Vegan Society setzt sich mit dem modernen Veganismus auseinander und besteht heute, 75 Jahre später, aus Mitarbeitern, Ambassadors, Kuratoriumsmitgliedern und Partnern. Für die breite Öffentlichkeit ist es nicht immer einfach, zwischen veganen und nichtveganen Produkten zu unterscheiden. Deshalb hat The Vegan Society eine Definition aufgestellt und zeichnet Produkte mit dem „Vegan“-Symbol aus (Vegan Trademark).

Das „Vegan“-Symbol ist auf Lebensmitteln und anderen Produkten zu finden und gilt überall auf der Welt als eine ethische Kennzeichnung dafür, dass diese Produkte keine tierischen Inhaltsstoffe enthalten und ohne Tierversuche hergestellt wurden. The Vegan Society unterstützt solche Produkte in ihren Initiativen, bei Messen und Events, in Apps und mit Ressourcen. Produkte, die das Symbol tragen möchten, müssen strenge Regeln einhalten.

Zinzino ist stolz, Produkte anbieten zu können, die bei The Vegan Society registriert sind. Unsere auf Tests basierten Produkte nutzen wissenschaftliche Erkenntnisse aus der neuen Disziplin Pharmakonutrition und enthalten aktive Inhaltsstoffe aus natürlichen Lebensmitteln, um das Ungleichgewicht unseres modernen Lifestyles auszugleichen.

Unsere Vision? Inspire Change in Life! Wir helfen Menschen, ihre Gesundheit in die Hand zu nehmen und ihr Leben zu verbessern. Dafür haben wir eine Reihe von bahnbrechenden Produkten entwickelt.

Bei The Vegan Society registrierte Produkte von Zinzino

Die folgenden Zinzino Produkte sind bei The Vegan Society registriert:

  • BalanceOil+ Vegan
  • BalanceOil+ Vegan Lemon
  • Skin Serum
  • Protect+
  • Viva+
  • Xtend+
  • ZinoBiotic+

BalanceOil+ Vegan

BalanceOil+ Vegan ist der perfekte Ausgangspunkt, um fehlende essentielle Nährstoffe wie Omega-3 und Vitamin D in Ihrer Ernährung auszugleichen. Das Produkt ist vegan, für die Keto-Ernährung geeignet, enthält keine GVO und verwendet nur natürliche Inhaltsstoffe. Es ist in den Geschmacksrichtungen Natur und neu in Lemon erhältlich.

Die Inhaltsstoffe sind eine einzigartige Mischung aus Mikroalgenöl, das reich an Omega-3-Fettsäuren wie EPA, DHA und DPA ist, mit frühzeitig geerntetem Olivenöl, Echiumsamenöl und veganem Vitamin D3. Die Mischung ist reich an Antioxidantien (tocopherolreicher Extrakt).

BalanceOil+ Vegan ist ein reines Öl frei von Giftstoffen und eine großartige biologische Alternative zu herkömmlichen Fischölen.

BalanceOil+ Vegan ist besonders wichtig für Menschen, die sich pflanzlich ernähren. Bei einer Ernährung mit wenig Omega-3 und Vitamin D ist es schwierig, das Verhältnis von Omega-6 zu Omega-3 optimal auszugleichen, das jedoch für viele normale Körperfunktionen entscheidend ist.

BalanceOil+ Vegan ist eine einfache Lösung, Omega-3 zuzuführen und das Verhältnis im Körper sicher auszugleichen. Das Nahrungsergänzungsmittel mit 18 von der EFSA (Europäische Behörde für Lebensmittelsicherheit) anerkannten gesundheitsbezogenen Angaben trägt zur normalen Funktion des Herzens1, des Gehirns2 und des Immunsystems3 bei.

ZinoBiotic

ZinoBiotic ist eine Mischung aus fünf natürlichen Ballaststoffen, darunter resistente Stärke aus Vollkorn, Beta-Glucane aus Hafer und Flohsamenschalenpulver. Das Produkt unterstützt die Darmgesundheit und stimuliert das Wachstum guter Bakterien im Dickdarm, indem es sie „füttert“. Diese Bakterien unterstützen unzählige wichtige Funktionen im Körper, vom Aufbau des Immunsystems bis zum Ausgleich des Cholesterinspiegels4 und Blutzuckerspiegels5.

Entdecken Sie unsere rein natürlichen, veganen Nahrungsergänzungsmittel

Protect+, Xtend+ und Viva+ sind rein natürliche Nahrungsergänzungsmittel.

Protect+ enthält klinisch erprobte 1-3, 1-6 Beta Glucane aus Backhefe, veganes Vitamin C aus Acerola-Beeren und veganes Vitamin D3 aus Flechten.

Xtend+ unterstürzt das körpereigene Immunsystem. Es enthält verschiedene Mikro- und Phytonährstoffe, darunter 22 essentielle Vitamine und Mineralien sowie gereinigte 1-3, 1-6 Beta Glucane aus Backhefe.

Viva+ enthält ein patentiertes Extrakt aus Safranfäden (affron®), fünf B-Vitamine, Jod und Vitamin C. Protect+ enthält veganes Vitamin D3 und C mit unterstützenden 1-3, 1-6 Beta Glucanen.

Skin Serum

Zinzinos einziges Hautpflegeprodukt, das 24-Stunden Skin Serum ist ebenfalls bei The Vegan Society registriert. Es hat einen intelligenten Anti-Aging-Ansatz, der die extrazelluläre Matrix (ECM) systematisch und gezielt anspricht. Dieses feine Geflecht aus Mikrofasern steckt voll mit essentiellen Komponenten, wie Kollagen, Elastin und Hyaluronsäure.

Mit einer Reihe von aktiven Inhaltsstoffen wie 1-3, 1-6 Beta Glucanen, Kupfer-Heptapeptiden und Beta-Carotin entfaltet das Skin Serum seine Wirkung. Es ist frei von Parabenen und Duftstoffen. Seinen natürlichen Duft verdankt es seinen natürlichen aktiven Inhaltsstoffen wie Squalen, Olivenpolyphenolen und Kupfer-Heptapeptiden. Nach längerer Einnahme verleiht Beta-Carotin der Haut einen goldenen Schimmer, der eine gesunde Ernährung und einen gesunden Lifestyle widerspiegelt.

Veganes Markenzeichen: Produkte ohne Tierleid

Die oben genannten Zinzino Produkte folgen einer tierleidfreien Philosophie: Sie enthalten keine tierischen Inhaltsstoffe, wurden nicht an Tieren getestet und sind nicht genetisch verändert. Als Gesellschaft dürfen wir keine Rückschritte machen, sondern sollten uns alle bemühen, ethische vegane Produkte zu kaufen, die Menschen, Tieren und der Umwelt nicht schaden. Durch und durch tierfreundlich.

Bringen Sie Ihren Körper in Balance. Machen Sie den BalanceTest und bringen Sie mit einer täglichen Dosis BalanceOil+ Vegan Ihren Körper ins Gleichgewicht. Wiederholen Sie den Test nach 120 Tagen und sehen Sie den Unterschied an Ihrem Verhältnis von Omega-6- zu Omega-3-Fettsäuren. 

*Diese Aussagen wurden nicht von der amerikanischen Food and Drug Administration geprüft. Dieses Produkt ist nicht dazu geeignet, eine Erkrankung zu diagnostizieren, zu behandeln, zu heilen oder zu verhindern.

Referenzen
  1. DHA und EPA tragen zu einer normalen Herzfunktion bei. Die Angabe darf nur für Lebensmittel verwendet werden, bei denen es sich zumindest um eine EPA- und DHA-Quelle im Sinne der Angabe Omega-3-Fettsäure-QUELLE handelt, wie im Anhang zur Verordnung (EG) Nr. 1924/2006 aufgeführt ist. Um die gesundheitsbezogene Angabe tragen zu dürfen, muss der Verbraucher die Information erhalten, dass sich die positive Wirkung bei einer Tagesdosis von 250 mg EPA und DHA einstellt.
  2. DHA trägt zur Erhaltung einer normalen Hirnfunktion bei. Die Angabe darf nur für Lebensmittel verwendet werden, die mindestens 40 mg DHA pro 100 g und pro 100 kcal enthalten. Um gesundheitsbezogene Angaben machen zu können, muss der Verbraucher die Information erhalten, dass sich die positive Wirkung bei einer Tagesdosis von 250 mg EPA und DHA einstellt. Die Aufnahme von Docosahexaensäure (DHA) durch die Mutter trägt zur normalen Hirnentwicklung des Fötus und des Säuglings bei. Schwangere und stillende Frauen müssen informiert werden, dass sich die positive Wirkung bei einer Tagesdosis von 200 mg DHA zusätzlich zu der empfohlenen Tagesdosis für Omega-3-Fettsäuren für Erwachsene einstellt, d. h. 250 mg DHA und EPA. Die Angabe darf nur für Lebensmittel verwendet werden, die eine Tagesdosis von mindestens 200 mg DHA enthalten.
  3. Vitamin D trägt zur normalen Funktion des Immunsystems bei. Die Angabe darf nur für Lebensmittel verwendet werden, bei denen es sich zumindest um eine Vitamin-D-Quelle im Sinne der Angabe Vitamin-D-QUELLE handelt, wie im Anhang zur Verordnung (EG) Nr. 1924/2006 aufgeführt ist.
  4. Beta-Glucane tragen zur Erhaltung des normalen Blutcholesterinspiegels bei. Die Angabe darf nur für Lebensmittel verwendet werden, die mindestens 1 g Beta-Glucane aus Hafer, Haferkleie, Gerste, Gerstenkleie oder aus Mischungen dieser Quellen pro quantifizierte Portion enthalten. Um die gesundheitsbezogene Angabe tragen zu dürfen, muss der Verbraucher die Information erhalten, dass sich die positive Wirkung bei einer Tagesdosis von 3 g Beta-Glucanen aus Hafer, Haferkleie, Gerste, Gerstenkleie oder aus Mischungen dieser Beta-Glucane einstellt.
  5. Das Ersetzen verdaubarer Stärke mit resistenter Stärke in einer Mahlzeit trägt zur Senkung des Anstiegs des Blutzuckerspiegels nach dem Essen bei. Die Angabe darf nur für Lebensmittel verwendet werden, bei denen verdaubare Stärke durch resistente Stärke ersetzt wurde, sodass der endgültige Gehalt von resistenter Stärke mindestens 14 % der Gesamtstärke beträgt.

Erfahren Sie mehr über diese Produkte

BALANCE OIL VEGAN

BALANCE TEST

SKIN SERUM

ZINOBIOTIC+

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Neues Schuljahr, neue gesunde Gewohnheiten

Neues Schuljahr, neue gesunde Gewohnheiten

Jeder gesundheitliche Aspekt kann das Wachstum und die Entwicklung von Kindern langfristig beeinflussen. Es gibt jedoch einige Stressfaktoren für die Gesundheit, zum Beispiel extreme Hitze oder Luftverschmutzung. Sie beeinträchtigen Wachstum und Entwicklung und sind...

mehr lesen
Die Balance kommt von innen

Die Balance kommt von innen

Lernen Sie das Fischöl der nächsten Generation kennenDie Zinzino BalanceOils+ sind eine Reihe ganz natürlicher Polyphenol-Omega-Nahrungsergänzungsmittel, die den Fettsäurehaushalt in Ihrem Körper auf sanfte Weise regulieren. Eine einzigartige, hauseigene Mischung...

mehr lesen
So nehmen Sie Ihr Omega-Präparat ein

So nehmen Sie Ihr Omega-Präparat ein

Omega-3 bietet unglaubliche Gesundheitsvorteile – daher ist es wichtig, eine Strategie für die regelmäßige Einnahme zu entwickeln. Es unterstützt die normale Hirn- und Herzfunktion, trägt zur Aufrechterhaltung der Sehstärke bei und reguliert den Blutdruck. Eine...

mehr lesen
Was ist eine mediterrane Ernährung?

Was ist eine mediterrane Ernährung?

Wenn Sie „mediterrane Ernährung“ googeln, stoßen Sie auf Bilder, die absolut nicht nach Diät aussehen. Die beliebtesten (und gesunden!) mediterranen Rezepte sind bunt und fotogen (hallo, Instagram!) und enthalten die empfohlene Aufteilung aus Gemüse, Bohnen und...

mehr lesen

Wellnesstipps für nach den Feiertagen

Die Feiertage sind vorbei und das neue Jahr hat begonnen. Zeit, den Ton für 2023 vorzugeben. Für viele von uns haben Gesundheits- und Wellnessziele oberste Priorität. Ob Sie Neujahrsvorsätze fassen oder nicht – jetzt ist ein guter Zeitpunkt, um sich zu überlegen, wie das kommende Jahr werden soll. Machen Sie sich Gedanken darüber, was gut funktioniert hat und was nicht, was Ihnen Freude bereitet hat und was eine Herausforderung darstellte.

Bei Gesundheit und Wohlbefinden sind die Ratschläge oft entweder zu kompliziert oder zu simpel. Auf der einen Seite steht eine elendslange To-do-Liste für die Gesundheit, auf der anderen das einfache Kaloriendefizit zum Abnehmen. Aber ein Kaloriendefizit ist nicht unbedingt gesund.

Dieses breite Spektrum an Gesundheitsratschlägen macht es uns schwer, echte, langfristige Gewohnheiten und Routinen umzusetzen. Sie müssen herausfinden, was bei Ihnen persönlich funktioniert. Probieren Sie aus, worauf Ihr Körper reagiert, achten Sie auf seine Hinweise, lernen Sie Ihre Stärken und Schwächen kennen, entdecken Sie, welche Wellnessrituale Ihnen leicht fallen, und setzen Sie Prioritäten, die Ihnen Spaß machen. Nur so können Sie Ihre Gewohnheiten das ganze Jahr lang beibehalten.

Konzentrieren Sie sich auf eine allgemein bessere Gesundheit, nicht nur aufs Abnehmen. Probieren Sie, konsequent zu sein, und legen Sie Sprints ein, in denen Sie alle Vorsätze durchziehen. Machen Sie den Januar zum Start Ihres neuen Lifestyles, nicht nur Ihres Zielgewichts. Nutzen Sie den Jahreswechsel, um Ihre Einstellung bezüglich Ernährung, Bewegung und körperlicher Gesundheit im Allgemeinen zu überdenken.

Was sind Ernährungsgewohnheiten?

Hinterfragen Sie zunächst Ihre Ernährungsgewohnheiten. Wann essen Sie Ihre Mahlzeiten? Welche Lebensmittel bevorzugen Sie? Haben Sie Unverträglichkeiten? Haben Sie eine Schwäche für Zucker? Nach welchen Lebensmitteln fühlen Sie sich großartig? Nach welchen Lebensmitteln fühlen Sie sich ausgelaugt? Essen Sie schnell oder langsam? Werden Sie spät abends noch hungrig? Wo essen Sie? Essen Sie zu viel auswärts? Sind Sie ein Gefühlsesser? 

Lernen Sie Ihre Essgewohnheiten und Ihr Essverhalten auf die altmodische Art in einem Tagebuch kennen. Zählen Sie keine Kalorien! Konzentrieren Sie sich stattdessen auf Ihre Gelüste – wann haben Sie Heißhunger und warum? So können Sie auch Lebensmittel und Muster feststellen, die Ihrem Körper nicht gut tun. Rekapitulieren Sie Ihre Gewohnheiten wöchentlich und nehmen Sie die nötigen Veränderungen vor.

Schluss mit schlechten Essgewohnheiten

Es ist nicht leicht, jahrelange Ernährungsgewohnheiten zu ändern. Deshalb erleben so viele Menschen in der Diät den Jojo-Effekt. Man startet das Jahr zwar mit den besten Absichten, aber oft sind die Ziele zu breitgefächert. Setzen Sie sich punktuellere Ziele basierend auf Ihren Essgewohnheiten und -mustern. Selbst eine tägliche kleine Verbesserung um 1 % führt am Ende des Jahres zu großen Ergebnissen.

Wenn Sie abends nach Zucker lechzen, stellen Sie eine neue Richtlinie auf: 80 % Obst, 20 % Süßigkeiten. Sie müssen Ihre Lieblingsschokolade oder -eiscreme nicht gleich boykottieren. Verfolgen Sie Grenzen, nicht Ziele.

Nehmen Sie jede negative Essgewohnheit, die Sie haben, und verbinden Sie sie mit einer Grenze oder einer neuen Absicht. Sie gehen zu oft auswärts essen? Legen Sie zwei Mahlzeiten pro Woche als Restaurant- oder Imbissabende fest. Sie essen nicht genug Gemüse? Essen Sie mindestens zwei Mal täglich einen Beilagensalat.  

So isst man „richtig“

Nachdem Sie neue Grenzen und Absichten festgelegt haben, müssen Sie sie nur noch dauerhaft einhalten. Gewohnheiten brauchen Zeit, also seien Sie nicht zu streng mit sich. Flexibilität und Spaß sind das A und O. Geheimnisse zum Abnehmen gibt es nicht – es geht nur darum, jeden Tag für sich selbst da zu sein. Verfallen Sie nicht in eine „Alles-oder-Nichts“-Mentalität. Konsequentes Verhalten führt zu körperlicher Gesundheit.

Essen Sie viel Ballaststoffe, wählen Sie lieber Obst als Zucker, wählen Sie gesunde Fette, kochen Sie eher selbst als zu bestellen, nehmen Sie genug Eiweiß zu sich, trinken Sie viel, aber keine kalorienhaltigen Getränke, essen Sie weniger verarbeitete Kohlehydrate, bleiben Sie achtsam beim Essen und essen Sie kleinere Portionen.

Konzentrieren Sie sich auf Vollwertkost mit vielen Nährstoffen, gesunde Snacks und vor allem Lebensmittel, die Sie gerne essen.

Unterstützen Sie Ihre gesunden Essgewohnheiten mit ausreichend Schlaf, regelmäßiger Bewegung, Nahrungsergänzungsmitteln und dem Beistand Ihrer Familie. Streichen Sie das Wort „Diät“ aus Ihrem Wortschatz. Essen Sie gesund und leben Sie im Gleichgewicht. Gewichtsverlust und mehr Energie werden folgen. 

Mehr Balance durch Sport

Ein gesünderer Lebensstil beginnt in der Küche – aber vergessen Sie nicht den Stellenwert von ausreichend Bewegung, um Ihre Ziele schneller zu erreichen. Integrieren Sie Ausdauer- und Krafttraining in Ihren Wochenplan, um Muskelmasse aufzubauen.

Neben Gym, Tanzkursen, Laufgruppen und anderen Workouts zählen auch andere Aktivitäten neben dem Sport. Tracken Sie Ihre täglichen Schritte mit einem Fitbit, einer Apple Watch oder der Health App Ihres iPhones. Damit zeichnen Sie alle Bewegungen im Laufe des Tages auf: vom Gassi gehen mit dem Hund bis zum Kochen, vom Putzen bis zum Arbeiten.

Sport und Bewegung stärken das Selbstbewusstsein, beugen Verletzungen vor und bringen Ihr Sozialleben in Schwung. Wenden Sie beim Sport die gleiche Strategie an wie bei Essgewohnheiten. Lernen Sie Ihre Verhaltensweisen, Muster, Grenzen und Interessen kennen. Finden Sie heraus, was Ihnen Spaß macht, und erstellen Sie einen Workout-Plan, der Ihre Stärken nutzt.

Zinzino liefert die Power für Ihren Körper.

Unser Sortiment an natürlichen Nahrungsergänzungsmitteln hilft Ihnen auf dem Weg zu einem besseren, gesünderen Leben. LeanShake ist ein nahrhafter, leckerer Mahlzeitenersatz. ZinoBiotic+ liefert acht natürliche Ballaststoffe, um Blutzuckerspitzen nach den Mahlzeiten zu reduzieren und einen gesunden Cholesterinspiegel aufrechtzuerhalten.

Führen Sie Ihren Körper zu mehr Gesundheit.

Erfahren Sie mehr über diese Produkte

Vanille

Schokolade

Erdbeere

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Neues Schuljahr, neue gesunde Gewohnheiten

Neues Schuljahr, neue gesunde Gewohnheiten

Jeder gesundheitliche Aspekt kann das Wachstum und die Entwicklung von Kindern langfristig beeinflussen. Es gibt jedoch einige Stressfaktoren für die Gesundheit, zum Beispiel extreme Hitze oder Luftverschmutzung. Sie beeinträchtigen Wachstum und Entwicklung und sind...

mehr lesen
Die Balance kommt von innen

Die Balance kommt von innen

Lernen Sie das Fischöl der nächsten Generation kennenDie Zinzino BalanceOils+ sind eine Reihe ganz natürlicher Polyphenol-Omega-Nahrungsergänzungsmittel, die den Fettsäurehaushalt in Ihrem Körper auf sanfte Weise regulieren. Eine einzigartige, hauseigene Mischung...

mehr lesen
So nehmen Sie Ihr Omega-Präparat ein

So nehmen Sie Ihr Omega-Präparat ein

Omega-3 bietet unglaubliche Gesundheitsvorteile – daher ist es wichtig, eine Strategie für die regelmäßige Einnahme zu entwickeln. Es unterstützt die normale Hirn- und Herzfunktion, trägt zur Aufrechterhaltung der Sehstärke bei und reguliert den Blutdruck. Eine...

mehr lesen
Was ist eine mediterrane Ernährung?

Was ist eine mediterrane Ernährung?

Wenn Sie „mediterrane Ernährung“ googeln, stoßen Sie auf Bilder, die absolut nicht nach Diät aussehen. Die beliebtesten (und gesunden!) mediterranen Rezepte sind bunt und fotogen (hallo, Instagram!) und enthalten die empfohlene Aufteilung aus Gemüse, Bohnen und...

mehr lesen

Das alles können ungesättigte Fettsäuren

Fett macht fett und ist schlecht für die Gesundheit – ein Ernährungsmythos, der sich noch immer hartnäckig hält. Dabei gehören gesunde Fette zu den essentiellen Grundnährstoffen, die unser Organismus zum Funktionieren braucht. Noch dazu können sie den Abnehmerfolg erhöhen. Aber welche Fette sind überhaupt gesund, in welchen Lebensmitteln stecken sie und wie genau helfen sie beim Abnehmen?

So wichtig sind gute Fette für den Organismus

Fette (Lipide) haben gemeinhin einen schlechten Ruf – zu Unrecht. Sie gehören nämlich zu den essentiellen Nährstoffen. Unser Organismus braucht gesunde Fette, kann sie aber nicht selbst herstellen. Daher müssen sie über die Nahrung aufgenommen werden. Rund 30 Prozent des täglichen Energiebedarfs sollte über Fette gedeckt werden. Das hat gute Gründe:

  • Fettsäuren sind wichtige Energielieferanten.
  • Sie bilden eine Isolierschicht unter der Haut, die uns wärmt.
  • Der Körper braucht Fette, um die fettlöslichen Vitamine A, D, E und K verwerten zu können.
  • Fette regulieren den Hormonhaushalt, besonders den Testosterongehalt im Blut.

Welche Fette sind gesund?

Fette werden in gesättigte und ungesättigte Fettsäuren unterteilt. Der Unterschied zwischen ihnen erschließt sich, wenn man einen Blick auf die molekulare Ebene wirft: Fettsäuren bestehen aus einfach oder doppelt gebundenen Kohlenstoffatomen, die in langen Ketten miteinander verknüpft sind. Eine (mehrfach) ungesättigte Fettsäure liegt dann vor, wenn sie eine oder mehrere Doppelbindungen aufweist. Einfache Kohlenstoff-Bindungen kennzeichnen hingegen gesättigte Fettsäuren. Doch welche Fettsäuren sind nun gesund und welche schlecht für den Körper?

 

Gute Fette: Ungesättigte Fettsäuren senken das Cholesterin

Ungesättigte Fettsäuren gelten als gesund. Sie senken das schlechte LDL-Cholesterin und erhöhen dafür das gute HDL-Cholesterin. Der Körper benötigt sie zudem, um fettlösliche Vitamine zu verarbeiten. Man unterscheidet zwischen einfach und mehrfach ungesättigten Fettsäuren. Erstere kann der Körper selbst herstellen, sie sind somit nicht essentiell. Anders verhält es sich mit mehrfach ungesättigten Fetten. Diese müssen über die Nahrung aufgenommen werden.

Zu den ungesättigten Fettsäuren gehören Omega 6 (Linolsäure) und Omega 3 (alpha-Linolensäure). Aus den beiden Fettsäuren bildet der Körper jede Menge Hormone und Botenstoffe, darunter Eicosanoide – das sind Substanzen, die einen positiven Einfluss auf das Herz-Kreislauf-System haben.

Allerdings sollte man bei Omega 6 nicht nach dem Grundsatz „viel hilft viel“ gehen. Denn in großen Mengen ist es entzündungsfördernd. Omega 3 hingegen hat eine entzündungshemmende Wirkung. Darüber hinaus wirkt es sich positiv auf die Sehkraft aus, auf Gehirn und Nervensystem, auf die Blutgefäße und auf die Muskeln. Für gesunde Zellmembranen muss das Verhältnis zwischen Omega-6 und Omega-3 bei 3:1 liegen. Damit schützen wir unsere Zellen vor oxidativem Stress, der entsteht, wenn die Antioxidantienwerte zu niedrig sind und der Körper einfach überwältigt wird. Er kann nicht mehr richtig funktionieren und Zellschäden können die Folge sein

Warum gesunde Fette und Öle zum Abnehmen geeignet sind

Fette sind die kalorienreichsten Makronährstoffe, sie kommen auf 9,3 Kalorien pro Gramm. Olivenöl schlägt mit satten 884 Kalorien pro 100 Gramm zur Buche, in Walnüssen stecken 723 Kalorien und eine große Avocado kann bis zu 250 Kalorien haben. Sollten Abnehmwillige also lieber einen großen Bogen darum machen? Nein, denn die hohe Energiedichte bedeutet nicht, dass fettreiche Lebensmittel automatisch dick machen.

Wenn Sie nicht nur abnehmen, sondern gleichzeitig Muskeln aufbauen wollen, sollten Sie erst recht Fette fest in ihrer Ernährung einplanen. Denn gesunde Fette kurbeln den Fettabbau und den Muskelaufbau an, weshalb sie auch für Sportler unverzichtbar sind. Zudem machen sie schneller satt, sodass man automatisch kleinere Portionen isst. Nicht zuletzt liefern ungesättigte Fette jede Menge Nährstoffe, von denen man während einer Diät und nach einem intensiven Training nicht genug bekommen kann.

Umgekehrt hat eine einseitige Diät mit radikaler Fettreduktion spürbare Folgen: Der Stoffwechsel wird langsamer und der Körper kann weniger Leistung erbringen.

Bluttest für das Omega-6:3-Verhältnis (Omega-BalanceTest)

Hier kommt personalisierte Nahrungsergänzung ins Spiel. Auch wenn es empfohlene Tagesdosen für Fettsäuren gibt, gibt es kein Allheilmittel für alle. Statt Ihr Verhältnis einfach zu erraten, können Sie mit dem Omega-BalanceTest Ihr individuelles Fettsäureprofil genau feststellen.

Der Trockenbluttest von der globalen Gesundheits- und Wellnessmarke Zinzino misst elf Fettsäurewerte in Ihrem Blut. Die Analyse erfolgt bei einem unabhängigen Labor und die Ergebnisse sind komplett anonym. Nach dem Test erhalten Sie maßgeschneiderte Empfehlungen und Richtlinien zur Wiederherstellung Ihrer Omega-6:3-Balance und den weiteren Schritten zu einer besseren Gesundheit.

Erfahren Sie mehr über diese Produkte

BalanceTest

BalanceOil+

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Neues Schuljahr, neue gesunde Gewohnheiten

Neues Schuljahr, neue gesunde Gewohnheiten

Jeder gesundheitliche Aspekt kann das Wachstum und die Entwicklung von Kindern langfristig beeinflussen. Es gibt jedoch einige Stressfaktoren für die Gesundheit, zum Beispiel extreme Hitze oder Luftverschmutzung. Sie beeinträchtigen Wachstum und Entwicklung und sind...

mehr lesen
Die Balance kommt von innen

Die Balance kommt von innen

Lernen Sie das Fischöl der nächsten Generation kennenDie Zinzino BalanceOils+ sind eine Reihe ganz natürlicher Polyphenol-Omega-Nahrungsergänzungsmittel, die den Fettsäurehaushalt in Ihrem Körper auf sanfte Weise regulieren. Eine einzigartige, hauseigene Mischung...

mehr lesen
So nehmen Sie Ihr Omega-Präparat ein

So nehmen Sie Ihr Omega-Präparat ein

Omega-3 bietet unglaubliche Gesundheitsvorteile – daher ist es wichtig, eine Strategie für die regelmäßige Einnahme zu entwickeln. Es unterstützt die normale Hirn- und Herzfunktion, trägt zur Aufrechterhaltung der Sehstärke bei und reguliert den Blutdruck. Eine...

mehr lesen
Was ist eine mediterrane Ernährung?

Was ist eine mediterrane Ernährung?

Wenn Sie „mediterrane Ernährung“ googeln, stoßen Sie auf Bilder, die absolut nicht nach Diät aussehen. Die beliebtesten (und gesunden!) mediterranen Rezepte sind bunt und fotogen (hallo, Instagram!) und enthalten die empfohlene Aufteilung aus Gemüse, Bohnen und...

mehr lesen

Verified by MonsterInsights