Lichter, ein festlich geschmücktes Zuhause und Weihnachtslieder – aber auch Dunkelheit, Kälte und Stress. Während Weihnachten für viele Menschen auf der ganzen Welt Freude bedeutet, bringt es auch Wintermüdigkeit und eine Fülle von Verpflichtungen mit sich. Es gibt vieles, das an unseren Energiereserven zehrt: die Suche nach dem perfekten Geschenk, der letzte Hausputz, bevor die Gäste kommen, die Zubereitung eines unvergesslichen Weihnachtsmenüs für die ganze Familie, gefolgt von Magenverstimmungen und Völlegefühl.

Die gute Nachricht? Dafür gibt es Lösungen. Müdigkeit und Antriebslosigkeit kommen häufiger vor, als Sie denken. In der heutigen schnelllebigen Welt, in der wir ständig mit allem und jedem verbunden ist, kann es dafür viele Gründe geben. Meistens sind jedoch unser Lebensstil, unsere Ernährung und unsere Gewohnheiten dafür verantwortlich. Wir haben alle Informationen hier gesammelt, damit Sie wissen, was mit Ihrem Körper passiert und wie Sie Ihre Energiereserven für Weihnachten wieder aufladen können.

Die Gründe für Wintermüdigkeit

Verschneite Landschaften sind zauberhaft, aber Winter bedeutet auch kürzere Tage mit weniger Sonne, sodass wir nicht genug Vitamin D bekommen. Das kann zur Wintermüdigkeit beitragen. Unser Körper kann  auf diesen Mangel mit einer erhöhten Melatoninproduktion reagieren – dem Hormon, das zu jeder Jahreszeit den Schlafrhythmus steuert.

Es gibt auch andere Faktoren, die unseren Energiepegel beeinflussen können, zum Beispiel Stress oder Zeit vor dem Bildschirm. Aber keiner davon spielt eine so große Rolle wie Vitamin D. Unser Ratschlag lautet also: Wirken Sie der Wintermüdigkeit mit ausreichend Vitamin D entgegen.

Der Zusammenhang zwischen Vitamin D und Energie (Vitamine für mehr Energie)

Antriebslosigkeit und Erschöpfung sind gängige Symptome bei Vitamin-D-Mangel. Vitamin D ist ein essenzieller Nährstoff, der zur normalen Funktion des Immunsystems beiträgt. Es unterstützt wichtige Körperfunktionen und hilft uns, die Kalziumaufnahme zu regulieren. Eine ausreichende Menge an Vitamin D ist wichtig für das normale Wachstum und die Entwicklung von Knochen und Zähnen.

Wir erhalten dieses Vitamin nicht nur von der Sonne; auch unsere Ernährung zu rund 10 % für die Aufnahme verantwortlich. Denken Sie an Eigelb, fetten Fisch und rotes Fleisch. In unserer heutigen nährstoffarmen Ernährung kommt jedoch möglicherweise nicht genug Vitamin D vor. Stellen Sie deshalb sicher, dass Sie Ihre Werte regelmäßig testen, um im Bedarfsfall in bestimmten Jahreszeiten mit Nahrungsergänzungsmitteln nachzuhelfen. ZinoShine+ ist ein ganz natürlicher, veganer Vitamin-D3-Booster aus wild gesammelten Flechten – seiner bioaktivsten Form – mit Breitband-Magnesium.

Weitere Nährstoffe, die Ihren Energiepegel tagsüber steigern, sind Vitamin C, Vitamin B (B2, B3, B5, B6, B12), Kalzium sowie Ballaststoffe und Eisen. Lesen Sie weiter und finden Sie heraus, wie Sie diese Nährstoffe in Ihre Ernährung integrieren.

Mehr Energie durch Ernährung

Es kommt immer darauf an, was Sie essen und trinken – nicht nur während der Feiertage. Streben Sie eine energiereiche Ernährung an, die eigentlich nichts anderes ist als eine gesunde, ausgewogene Ernährung. Welche Art von Lebensmitteln sollte so eine Ernährung beinhalten?

  • Fünf verschiedene frische Obst- und Gemüsesorten.
  • Hülsenfrüchte, wie Kichererbsen oder Linsen.
  • Proteine aus Hülsenfrüchten, Fisch oder Fleisch (vorzugsweise weiß und nicht hochverarbeitet).
  • Gesunde Fette wie Avocados, extra natives Olivenöl (R.E.V.O.O.) und Nüsse.
  • Mindestens 55 % Kohlehydrate wie Kartoffeln, Reis oder Pasta (vorzugsweise Vollkorn).
  • Vermeiden Sie zugesetzten Zucker, Transfette und hochverarbeitete Lebensmittel.

Lebensmittel, die Energie spenden

Es gibt viele natürliche Lebensmittel, die Sie in Ihren Speiseplan integrieren können und die Ihnen im Winter einen zusätzlichen Boost liefern.

Bei Obst sind Bananen ein toller Energie-Snack mit viel Vitamin A, B6, C, Kalium und Ballaststoffen. Beeren (reich an Vitamin C und Mangan), Avocados (Folat, Magnesium, Kalium und die Vitamine B2, B3, B5 und B6) oder Orangen (Vitamin C) sind ebenfalls gute natürliche Energiequellen. Beim Gemüse liefern Spinat (Vitamin C, Eisen, Kalzium, Magnesium) und Süßkartoffeln (Vitamine A, B6 und C, Kalium und Ballaststoffe) die Antioxidantien und Nährstoffe, die Sie für den Tag brauchen.

Andere Lebensmittel, die Ihnen Energie geben können, sind Nüsse – wie Walnüsse, Mandeln oder Erdnussbutter. Sie enthalten Eiweiß, ungesättigte Fettsäuren, Ballaststoffe und Mineralstoffe wie Kalzium und Magnesium. Achten Sie jedoch auf die Menge, da sie auch viele Kalorien haben. Hülsenfrüchte (wie Linsen und Kichererbsen) und Bohnen (wie Sojabohnen) helfen beim Erhalt der Muskelmasse, da sie reich an Eiweiß, Folat, Eisen, Ballaststoffen und Phosphor sind. Zum Abschluss gibt es noch einige tierische Produkte, die Ihren Energiepegel boosten, zum Beispiel eiweißreiches Naturjoghurt, fettiger Fisch und Eier.

Es kann eine Herausforderung sein, all diese Lebensmittel in seine Ernährung zu integrieren – vor allem zu Weihnachten! Entdecken Sie das Zinzino Sortiment aus testbasierten, wissenschaftlich geprüften Nahrungsergänzungsmitteln, wie Xtend (mit 22 essenziellen Vitaminen und Mineralstoffen), Protect+ (mit den Vitaminen D3 und C) oder BalanceOil+ (mit Omega-3-Fettsäuren und extra nativem Olivenöl), die Ihnen dabei helfen können, den fehlenden Bedarf zu decken. 

Mehr Trinken für mehr Energie 

Auch zwischen der Menge, die wir trinken, und unserer Energie besteht ein Zusammenhang. Unser Körper besteht zu 60 % aus Wasser und wir müssen unseren Wasserspeicher im Laufe des Tages immer wieder auffüllen. Etwas so Simples, wie ausreichend Flüssigkeit zu trinken, wird manchmal vergessen und kann zu Dehydrierung und Müdigkeit führen. Trinken Sie 1,5–2 Liter Wasser pro Tag, um hydriert und energiegeladen zu bleiben.

Mehr Schlaf für mehr Energie

Wir brauchen einen erholsamen Schlaf, um unsere Reserven nachts wieder aufzuladen. Ideal sind acht Stunden pro Nacht.

Wir empfehlen, sich eine abendliche Routine bereitzulegen, die eine oder zwei Stunden vor dem Schlafengehen beginnt, damit Sie abends „runterkommen“. Ein regelmäßiger Schlafrhythmus ist ebenfalls von Vorteil. Reduzieren Sie abends die Zeit vor dem Bildschirm, um besser einschlafen zu können. Schalten Sie Benachrichtigungen auf Ihrem Handy aus und minimieren Sie blaues Licht, das Sie unterbewusst wach hält. Beim Filmabend hilft es, wenn Sie den Fernseher nicht auf der hellsten Stufe laufen lassen.

Natürlich ist es Tradition, zu Weihnachten und Silvester länger aufzubleiben, aber allgemein sollten Sie einen geregelten Schlafrhythmus anpeilen, um mehr Energie zu haben.

Mit Bewegung zu mehr Energie

Eine Workout-Routine zu finden, ist einfacher gesagt als getan. Deshalb erzählen wir Ihnen jetzt, was Sie davon haben (kurz: viel!). Regelmäßiges Training hat viele Gesundheitsvorteile. Sie fühlen sich nicht nur aktiv und voll Energie, sondern können auch besser schlafen. Außerdem macht Bewegung glücklich, da Ihr Körper Endorphine ausschüttet. Studien haben gezeigt, dass Sport und körperliche Aktivität die Symptome von Angstzuständen und Depressionen mindern können.

Wenn Sie nicht wissen, wo Sie anfangen sollen, schnappen Sie sich einen Freund oder eine Freundin und trainieren Sie gemeinsam. Es gibt so viele Optionen! Fitnessstudios bieten oft spezielle Weihnachtsaktionen an. Wenn das kein Ansporn ist! Fragen Sie die Mitarbeiter im Fitnessstudio nach Übungen, die zu Ihnen passen, und überlegen Sie, wie viele Tage für Sie optimal sind.

Vergessen Sie nicht, sich zwischen Ihren Trainingseinheiten auszuruhen, um Muskelermüdung oder Verletzungen vorzubeugen.

Zum Abschluss

Vergessen Sie nicht, dass es seine Zeit braucht, um neue Routinen in Ihr Leben zu integrieren, und dass es ein Prozess ist, der Geduld und Beharrlichkeit erfordert. Starten Sie mit den Schritten, die wir hier beschrieben haben. Ihr Körper und Ihr Geist werden es Ihnen danken!

Erfahren Sie mehr über diese Produkte

R.E.V.O.O

BALANCEOIL+

ZINOSHINE+

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Neues Schuljahr, neue gesunde Gewohnheiten

Neues Schuljahr, neue gesunde Gewohnheiten

Jeder gesundheitliche Aspekt kann das Wachstum und die Entwicklung von Kindern langfristig beeinflussen. Es gibt jedoch einige Stressfaktoren für die Gesundheit, zum Beispiel extreme Hitze oder Luftverschmutzung. Sie beeinträchtigen Wachstum und Entwicklung und sind...

mehr lesen
Die Balance kommt von innen

Die Balance kommt von innen

Lernen Sie das Fischöl der nächsten Generation kennenDie Zinzino BalanceOils+ sind eine Reihe ganz natürlicher Polyphenol-Omega-Nahrungsergänzungsmittel, die den Fettsäurehaushalt in Ihrem Körper auf sanfte Weise regulieren. Eine einzigartige, hauseigene Mischung...

mehr lesen
So nehmen Sie Ihr Omega-Präparat ein

So nehmen Sie Ihr Omega-Präparat ein

Omega-3 bietet unglaubliche Gesundheitsvorteile – daher ist es wichtig, eine Strategie für die regelmäßige Einnahme zu entwickeln. Es unterstützt die normale Hirn- und Herzfunktion, trägt zur Aufrechterhaltung der Sehstärke bei und reguliert den Blutdruck. Eine...

mehr lesen
Was ist eine mediterrane Ernährung?

Was ist eine mediterrane Ernährung?

Wenn Sie „mediterrane Ernährung“ googeln, stoßen Sie auf Bilder, die absolut nicht nach Diät aussehen. Die beliebtesten (und gesunden!) mediterranen Rezepte sind bunt und fotogen (hallo, Instagram!) und enthalten die empfohlene Aufteilung aus Gemüse, Bohnen und...

mehr lesen
author avatar
bauchfreund
Verified by MonsterInsights