Unser Darm wird schon lange das „zweite Gehirn“ genannt, aber in den letzten Jahren haben wir erkannt, wie wichtig der Darm für unsere allgemeine Gesundheit und unser Wohlbefinden sind. Unser Darm enthält 500 Millionen Neuronen, die über das Nervensystem mit dem Gehirn verbunden sind. Wenn wir dieses wichtige System pflegen, bringen wir unseren Körper (und unser Leben) ins Gleichgewicht.

So wichtig sind gesunde Darmbakterien

Die meisten der 40 Billionen Bakterien unseres Körpers leben im Darm und bilden das sogenannte „Darmmikrobiom“. Bestimmte Lebensmittel, Antibiotika, ein Mangel an Ballaststoffen und eine sitzende Lebensweise können das Mikrobiom aus dem Gleichgewicht bringen.

Das Darmmikrobiom hat Auswirkungen auf die Verdauung, das Immunsystem, Blutzuckerwerte und viele andere Körperfunktionen. Aber wussten Sie, dass Sie es mit der richtigen Ernährung (und bei Bedarf mit den richtigen Nahrungsergänzungsmitteln), regelmäßiger Bewegung und einem Lebensstil mit minimalem Stress und wenigen Toxinen wieder in Balance bringen können?

Was macht ein gesundes Mikrobiom aus?

Unsere Ernährung ist heutzutage nicht mehr so nährstoffreich, wie sie einmal war. Sie beinhaltet viel Zucker, wenige Ballaststoffe, ist hochverarbeitet mit vielen leeren Kalorien und enthält nicht genügend Omega-3-Fettsäuren. All das sorgt für ein Ungleichgewicht der essenzielle Fettsäuren und kann unser Darmmikrobiom aus dem Gleichgewicht bringen. Das Mikrobiom besteht aus Billionen von Mikroorganismen, hauptsächlich Bakterien. Einige dieser Bakterien können nützlich und andere schädlich sein. Unser Körper benötigt eine gesunde Balance, um gut zu funktionieren. Regelmäßiger Stuhlgang, keine Blähungen, kein Blähbauch und keine Beschwerden – das zeichnet einen gesunden Darm aus.

Wenn Sie verstehen, welche Lebensmittel Sie zu sich nehmen und was Ihren Darm glücklich macht, können Sie das Darmmikrobiom verbessern und die gesunden Darmbakterien anregen. Funktioniert die Verdauung gut, reagiert Ihr Körper nicht negativ auf Lebensmittel oder externe Faktoren, wie Stress. Auf der anderen Seite können Magenprobleme, Müdigkeit, Heißhungerattacken und Gewichtsfluktuationen Gründe sein, sich nach regenerierenden Mitteln für den Darm umzusehen.

Pflanzliche Kohlehydrate sind der beste Treibstoff für die Darmmikroben. Essen Sie eine breite Palette von Lebensmitteln, wie Obst und Gemüse, Hülsenfrüchte, Bohnen und Vollkornprodukte. Nehmen Sie mehr Ballaststoffe, Pre- und Probiotika, fermentierte Lebensmittel und antioxidantienreiche Polyphenole zu sich.

Pre- und Probiotika für die Darmgesundheit

Bei der Erstellung Ihres darmfreundlichen Speiseplans sollten Sie den Unterschied zwischen Pre- und Probiotika kennen. Probiotika sind lebende Mikroorganismen in Lebens- und Nahrungsergänzungsmitteln, die sich positiv auf die Verdauung auswirken. Prebiotika sind Ballaststoffe, die das Wachstum der Darmbakterien anregen. Für die Darmgesundheit sind sowohl Pre- als auch Probiotika notwendig, um vor schädlichen Bakterien und Pilzen im Darm zu schützen.

Wollen Sie Ihre Darmgesundheit mit Ihrer Ernährung verbessern? Wenn Sie mehr Prebiotika möchten, essen Sie mehr Obst, Gemüse und Vollkornprodukte: Bananen, Zwiebeln, Knoblauch, Artischocken, Beeren, Hülsenfrüchte, Bohnen, Erbsen, Haferflocken, Spargel, Lauch, Apfelschalen und Zichorien.

Probiotika finden Sie in fermentierten Lebensmitteln wie Joghurt, Kombucha, eingelegtem Gemüse, Misosuppe, Sauerkraut, Kimchi, Tempeh und Sojabohnen. Suchen Sie in der Liste der Inhaltsstoffe nach lebenden Bakterienkulturen, wie Bifidobakterien und Lactobacilli.

Fermentierte Lebensmittel stecken voll mit Probiotika

Fermentierte Lebensmittel sind ideal für die Darmgesundheit, weil Zucker durch Hefe oder Bakterien aufgespalten wird. Fermentierte Lebensmittel und Getränke werden durch kontrolliertes Mikrobenwachstum und den Einsatz von Enzymen hergestellt, die einige Komponenten in andere Verbindungen verwandeln.

Diese Lebensmittel sind leichter verdaulich, machen Nährstoffe im Körper besser verfügbar und helfen, die Balance im Darm wiederherzustellen.

Strategische Ernährungsentscheidungen mit auf Tests basierten, wissenschaftlich geprüften, natürlichen Nahrungsergänzungsmitteln unterstützen Ihren Darm und Ihre allgemeine Gesundheit.

Wieso ZinoBiotic+ gut für den Körper ist

Kümmern Sie sich um Ihre Darmgesundheit mit ZinBiotic+, einer maßgeschneiderten Mischung aus Ballaststoffen aus acht natürlichen Quellen, welche das Wachstum der guten Bakterien anregen. Es fördert eine gesunde Darmfunktionen, reduziert Blutzuckerspitzen nach dem Essen und hilft bei der Aufrechterhaltung optimaler Cholesterinwerte*.

Diese Ballaststoffmischung ist glutenfrei, Keto-geeignet, GVO-frei und vegan und liefert einen Mix aus natürlichen Inhaltsstoffen, die bei der Standard-Ernährung oft fehlen.

Ernähren Sie Ihren Darm gesund, um das volle Potenzial Ihres Körpers auszuschöpfen. Bringen Sie die Welt in Balance und beginnen Sie mit Ihrem eigenen Ökosystem. ZinBiotic+ ist ein Pulver, das in Smoothies und Joghurt oder mit einem Glas Wasser oder Saft eingenommen werden kann.

Ein gesundes Smoothie-Rezept für Ihren Darm finden Sie hier.

*Diese Aussagen wurden nicht von der amerikanischen Food and Drug Administration geprüft. Dieses Produkt ist nicht dazu geeignet, eine Erkrankung zu diagnostizieren, zu behandeln, zu heilen oder zu verhindern.

Erfahren Sie mehr über diese Produkte

ZinoBiotic

BalanceOil+

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Neues Schuljahr, neue gesunde Gewohnheiten

Neues Schuljahr, neue gesunde Gewohnheiten

Jeder gesundheitliche Aspekt kann das Wachstum und die Entwicklung von Kindern langfristig beeinflussen. Es gibt jedoch einige Stressfaktoren für die Gesundheit, zum Beispiel extreme Hitze oder Luftverschmutzung. Sie beeinträchtigen Wachstum und Entwicklung und sind...

mehr lesen
Die Balance kommt von innen

Die Balance kommt von innen

Lernen Sie das Fischöl der nächsten Generation kennenDie Zinzino BalanceOils+ sind eine Reihe ganz natürlicher Polyphenol-Omega-Nahrungsergänzungsmittel, die den Fettsäurehaushalt in Ihrem Körper auf sanfte Weise regulieren. Eine einzigartige, hauseigene Mischung...

mehr lesen
So nehmen Sie Ihr Omega-Präparat ein

So nehmen Sie Ihr Omega-Präparat ein

Omega-3 bietet unglaubliche Gesundheitsvorteile – daher ist es wichtig, eine Strategie für die regelmäßige Einnahme zu entwickeln. Es unterstützt die normale Hirn- und Herzfunktion, trägt zur Aufrechterhaltung der Sehstärke bei und reguliert den Blutdruck. Eine...

mehr lesen
Was ist eine mediterrane Ernährung?

Was ist eine mediterrane Ernährung?

Wenn Sie „mediterrane Ernährung“ googeln, stoßen Sie auf Bilder, die absolut nicht nach Diät aussehen. Die beliebtesten (und gesunden!) mediterranen Rezepte sind bunt und fotogen (hallo, Instagram!) und enthalten die empfohlene Aufteilung aus Gemüse, Bohnen und...

mehr lesen
author avatar
zinzino
Verified by MonsterInsights