7 gesunde Gewohnheiten, die Sie das ganze Jahr über gesund halten

In jüngeren Jahren sind Sie vielleicht immer verkatert ins neue Jahr gestartet. Aber heute früh aufzuwachen und sich frisch zu fühlen, klingt ziemlich himmlisch. Plus, Wellness-Krieger, dies ist ein neues Jahr und eine Zeit für einige gesunde Gewohnheiten .

2023 ist eine Gelegenheit, sich von alten Gewohnheiten zu verabschieden, die uns nicht mehr dienen … und sie im Jahr hinter uns zu lassen.

Sehen Sie, wie wir das Wort „Gewohnheiten“ verwenden, nicht Vorsätze? Denn wir möchten Ihnen helfen, diese gesunden Gewohnheiten das ganze Jahr über beizubehalten, nicht nur in den aufregenden ersten Monaten. Es ist ein Perspektivwechsel, der zu positiven Änderungen des Lebensstils führt.

Okay, bist du bei uns? Du hast das!

Tag 1: Setzen Sie sich realistische Ziele (die zu Ihnen sprechen)

Wen verarschen wir? Hetzen Sie heute nicht aus dem Bett, auch wenn Sie aufwachen. Es spricht nichts dagegen, entspannt und entspannt ins neue Jahr zu starten. Anstatt ins Fitnessstudio zu eilen oder zum Brunch auszugehen, nur um sich „gut zu fühlen“, genießen Sie einen Tag des Nachdenkens, Nachdenkens und Erforschens Ihrer Vision für die Zukunft.

Schnapp dir ein paar Textmarker, koche eine Kanne Kaffee und zeichne die Person auf, die du sein möchtest. Diese Übung kann Ihnen helfen, ein paar erreichbare Ziele zu isolieren, um Sie motiviert, gesund und fit zu halten. Seien Sie ehrlich, realistisch und sprechen Sie von Herzen.

Es könnte so einfach sein wie:

  • Übung Mittwoch, Freitag und Samstag
  • Montag bis Freitag kochen. Kaufen Sie keine Mahlzeiten.
  • Beginnen Sie mit der Einnahme von Nahrungsunterstützung für Energie (wie Xtend+ und Viva+ )
  • Iss weniger Fleisch. Wechseln Sie zu einer mediterranen Ernährung.

Tag 2: Erstellen Sie Rituale, um diese gesunden Gewohnheiten zu fördern

Okay, sagen wir mal, Sie wollen an Wochentagen keine Lebensmittel kaufen. Sie zielen darauf ab, nur am Wochenende zu kochen und auswärts zu essen. Also, was müssen Sie tun, um diese Gewohnheit zu vermitteln? Daran sollten Sie heute denken. Erstellen Sie zum Beispiel eine Einkaufsliste mit Zutaten für Essensideen. Gehen Sie jeden Sonntagnachmittag Lebensmittel einkaufen. Machen Sie diese Übung für alle Ihre Gewohnheiten.

Tag 3: Teilen Sie Ihre neuen gesunden Gewohnheiten

Hast du einen Freund, der gerne trainiert? Ist Ihr Partner besessen von Proteinshakes oder Acai Bowls? Fassen Sie Ihre Wellness-Freunde zusammen und kommunizieren Sie Ihre gesunden Gewohnheiten. Du musst sie nicht jedem erzählen, aber es hilft, auszudrücken, worauf du hinarbeitest. Diese Personen werden zu Ihren Fürsprechern.

Tag 4: Erwarten Sie ‚bleh‘ Tage

Wenn die Energie des neuen Jahres (ungefähr jetzt) ​​nachgelassen hat und Sie sich im Chaos des täglichen Lebens zurechtfinden, werden Sie einen dieser Tage erleben. Weißt du, wo du dich nicht vom Bett lösen kannst, egal was du tust. Alles, was Sie tun möchten, ist Schokolade essen und Binge, sowohl beim Essen als auch bei Netflix. Das ist natürlich. Es ist TEIL des Prozesses. Erwarten Sie es, planen Sie diese Pausen ein und stehen Sie dann wieder auf. Hier kommt die Kraft Ihrer Rituale ins Spiel, da sie die ganze schwere Arbeit für Sie erledigen – Ihren Geist darauf konditionieren, die Gewohnheit beizubehalten.

Tag 5: Versuchung ‚Bündel‘

Sie haben also Ihre Rituale, die Sie unbewusst dazu bringen, mit der Gewohnheit zu beginnen. Aber gehen Sie noch einen Schritt weiter und kombinieren Sie eine Aktivität, die Ihnen nicht gefällt, mit etwas, das Sie lieben. Machen Sie eine Liste mit all den Dingen, die Ihnen Freude bereiten. Steht Kaffee ganz oben auf der Liste? Dies kann ein „Versuchungspaket“ sein. Ein Training belohnen Sie anschließend mit einem leckeren Kaffee. Erstellen Sie zwei oder drei „Bündel“ für jede Gewohnheit.

Tag 6: Keine Diät. Mediterran essen.  

Sie müssen keine Diät machen. Gott sei Dank! Fügen Sie diese mediterranen Lebensmittel Ihrer Einkaufsliste hinzu und befolgen Sie die Ratschläge von Wissenschaftlern. Diese Ernährungsweise beugt Krankheiten vor und verlängert die Lebensdauer. Der mediterrane Lebensstil konzentriert sich auf Obst, Gemüse und Vollkornprodukte. Weniger Milchprodukte und Fleisch, mehr Fisch und Meeresfrüchte.

Tag 7: Unterstützen Sie Ihre Ernährung

Du machst das großartig! Mach weiter so, du machst tolle Fortschritte. Stellen Sie jetzt sicher, dass Sie Ihren Körper mit Nährstoffen unterstützen, die er nicht auf natürliche Weise herstellen kann (wie essentielle Omega-3-Fettsäuren). Bevor Sie mit einer Kur mit Öl oder Nahrungsergänzungsmitteln beginnen, machen Sie den BalanceTest , um herauszufinden, wie hoch Ihr Omega-6:3-Verhältnis ist. Für 95% der Menschen ist das weit weg (und sogar in der Gefahrenzone für unseren Körper). Danach können Sie Ihren Körper mit diesen Ölen wieder ins Gleichgewicht bringen.

Fühlt es sich nicht toll an, Diäten zu vergessen? Mit diesen sieben Strategien sind Sie auf dem besten Weg, im Jahr 2023 erfolgreich und erfolgreich zu sein.

Erfahren Sie mehr über diese Produkte

BalanceOil+mitTest

BalanceOil+mitTest

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Neues Schuljahr, neue gesunde Gewohnheiten

Neues Schuljahr, neue gesunde Gewohnheiten

Jeder gesundheitliche Aspekt kann das Wachstum und die Entwicklung von Kindern langfristig beeinflussen. Es gibt jedoch einige Stressfaktoren für die Gesundheit, zum Beispiel extreme Hitze oder Luftverschmutzung. Sie beeinträchtigen Wachstum und Entwicklung und sind...

mehr lesen
Die Balance kommt von innen

Die Balance kommt von innen

Lernen Sie das Fischöl der nächsten Generation kennenDie Zinzino BalanceOils+ sind eine Reihe ganz natürlicher Polyphenol-Omega-Nahrungsergänzungsmittel, die den Fettsäurehaushalt in Ihrem Körper auf sanfte Weise regulieren. Eine einzigartige, hauseigene Mischung...

mehr lesen
So nehmen Sie Ihr Omega-Präparat ein

So nehmen Sie Ihr Omega-Präparat ein

Omega-3 bietet unglaubliche Gesundheitsvorteile – daher ist es wichtig, eine Strategie für die regelmäßige Einnahme zu entwickeln. Es unterstützt die normale Hirn- und Herzfunktion, trägt zur Aufrechterhaltung der Sehstärke bei und reguliert den Blutdruck. Eine...

mehr lesen
Was ist eine mediterrane Ernährung?

Was ist eine mediterrane Ernährung?

Wenn Sie „mediterrane Ernährung“ googeln, stoßen Sie auf Bilder, die absolut nicht nach Diät aussehen. Die beliebtesten (und gesunden!) mediterranen Rezepte sind bunt und fotogen (hallo, Instagram!) und enthalten die empfohlene Aufteilung aus Gemüse, Bohnen und...

mehr lesen

Gesunde Neujahrsvorsätze zum Start ins Jahr 2023

Balance ist der Schlüssel zu guter Gesundheit und Lebenszufriedenheit. Zu viel von allem kann Ihr Wohlbefinden aus dem Gleichgewicht bringen (und wir reden nicht nur über Essen). Wenn Sie Zeit damit verbringen, Ihre Neujahrsvorsätze zu entwerfen, verwenden Sie das „Rad des Lebens“ (Zielrad), um ein Gleichgewicht in allen wichtigen Teilen Ihres Lebens zu erreichen.

Definieren Sie Ihre neuen Absichten, indem Sie sie in die folgenden Kategorien einteilen: Gesundheit, Beziehungen, Karriere, persönliches Wachstum, Finanzen, Kreativität, Spaß und physische Umgebung.

Sie können jede Kategorie durch die Linse des Wohlbefindens betrachten, sogar über Ihre Gesundheitsziele hinaus. Machen Sie 2023 zu dem Jahr, in dem Sie der Gesundheit bei allem , was Sie tun, Priorität einräumen – nährenden Beziehungen, Work-Life-Balance, Vermögensaufbau, emotionalem und spirituellem Fortschritt und Routinen, die Ihnen helfen, gut zu leben.  

Neue Gewohnheiten für das neue Jahr

Um sich neue Vorsätze für das kommende Jahr zu setzen, ist es wichtig, auf 2022 zurückzublicken. Was lief gut und was nicht? Worauf legen Sie gerade Wert? Wie sieht dein Traumleben aus? Was wird Ihnen helfen, sich dieser langfristigen Vision zu nähern? Was ist ein ständiger Kampf und wer kann Ihr Wachstum in diesem Bereich unterstützen?

Begeben Sie sich in diesen Zustand der Reflexion, damit Sie nicht blind fliegen, wenn Sie beginnen, Ihre neuen Gewohnheiten abzubilden.

Es gibt eine Vielzahl von Gewohnheiten, die Sie umsetzen können, wenn Sie gesünder leben möchten. Die Selbsterkenntnis wird Sie bei der Auswahl der Gewohnheiten unterstützen, die Ihre neuen Ziele unterstützen. Nehmen wir an, eine Ihrer Absichten ist es, 10 Pfund zu verlieren. Wählen Sie ein paar Gewohnheiten aus, die als Brücke dienen, über die Sie dorthin gelangen. Beispiel: „10.000 Schritte pro Tag schaffen“ und „80 % Mahlzeiten kochen, 20 % kaufen“ .

Neujahrsessen für Gesundheit, Wohlstand und Glück 

Wenn es um Ihre gesundheitlichen Absichten geht, helfen Ihnen klare Ernährungsziele dabei, gut auszusehen und sich gut zu fühlen. Iss, um deinen Körper mit Energie zu versorgen, und übe Achtsamkeit, während du kochst, isst und Essen teilst.

Bestimmen Sie Ihren persönlichen Ernährungsbedarf. Wissen, worauf zu achten ist und mehr davon essen. Nutzen Sie den Jahreswechsel, um Ihre Vitamine und Mineralstoffe sowie Ihr Omega-6:3-Verhältnis checken zu lassen.

Machen Sie einen Fettsäure-Bluttest, um zu sehen, ob Sie Ihrem Tagesablauf mehr Omega-3-Fettsäuren hinzufügen müssen. Gestalten Sie Ihren gesunden Ernährungsplan um all diese unterschiedlichen Faktoren herum. Es muss nicht starr oder unerreichbar sein – setzen Sie einfach einige Absichten und Grenzen, um Ihr Essen zu leiten.

Erstellen Sie zum Beispiel eine „Favoriten“-Essensliste, haben Sie Ihre Lieblingsrezepte, wählen Sie die Tageszeiten, zu denen Sie essen, und wie oft Sie kochen oder auswärts essen. Erwarten Sie, dass sich diese Richtlinien mit Ihren Routinen und Anforderungen ändern – sie sind nur Wegweiser, die Sie zu Ihrem Ziel führen.

Fitnessziele für das neue Jahr 

Die zweite Säule deiner Gesundheitsziele ist Fitness. Sobald Sie definiert haben, was Ihre Gesundheitsabsicht ist, können Sie Gewohnheiten hinzufügen, die Ihnen helfen, sie zu erreichen. Ihre Fitnessgewohnheiten sollten die Aktivitäten fördern, die Ihnen am meisten Spaß machen – sei es das Fitnessstudio, FitnesskurseSpazierengehen , Wandern, Schwimmen, Gewichte oder Personal Training. Wählen Sie ein bis drei Fitnessgewohnheiten aus. Zum Beispiel „wähle 3 Übungen pro Woche aus“ und „mache eine Naturwanderung pro Monat“.

Tipps für ein frohes und gesundes neues Jahr

Natürlich gibt es noch viele andere Möglichkeiten, in Ihr Wohlbefinden zu investieren. Verbringen Sie mehr Zeit mit Familie und Freunden, üben Sie Dankbarkeit, meditieren Sie, schlafen Sie gut, machen Sie eine digitale Entgiftung, verarbeiten Sie ungelöste Emotionen mit einem Therapeuten, essen Sie Vollwertkost, verwenden Sie Naturprodukte, investieren Sie in das Lernen, engagieren Sie sich ehrenamtlich und finden Sie einen Sinn.

Kümmern Sie sich zuerst um sich selbst

Ein Self-Care-Plan ist nicht nur für Ihre geistige und emotionale Gesundheit von Vorteil. Es wird Ihnen den Raum und das Bewusstsein geben, das Wichtigste zu priorisieren. Zu Beginn des Jahres ist es verlockend, sich mit Zielen zu überladen. Tägliche Meditation, Reflexion und „weißer Raum“ können es Ihnen ermöglichen, sich neu zu kalibrieren und neu zu zentrieren.

Legen Sie neben Ernährung und Bewegung auch Selbstpflegegewohnheiten fest, die auf Ihre übergeordneten Ziele abzielen. Das bedeutet nicht, dass Sie jeden Tag Stunden auf der Yogamatte verbringen müssen – es könnte einfach sein, jede Woche einen Abend oder Nachmittag für sich selbst zu reservieren. Nehmen Sie ein Bad, lesen Sie ein Buch, investieren Sie in ein Hobby, lassen Sie sich massieren und tun Sie alles, was Ihr Nervensystem beruhigt.

Während das Festlegen Ihrer Gesundheitsvorsätze für das neue Jahr im Januar stattfindet, ist es notwendig, jeden Monat nachzuschauen (da sie sich zweifellos ändern werden). Sehen Sie sie als Wegweiser und nicht als feste Strukturen, die Ihren Erfolg bestimmen. Reflektieren Sie Ihre Fortschritte und genießen Sie vor allem die Reise!

Produkte, die Ihnen gefallen könnten

LeanSHAKE KIT

ABNEHMEN

BALANCEOIL+ MIT TEST

GESUNDHEIT

ZINOBIOTIC+

DARM GESUNDHEIT

ZINOSHINE

VITAMIN D

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Neues Schuljahr, neue gesunde Gewohnheiten

Neues Schuljahr, neue gesunde Gewohnheiten

Jeder gesundheitliche Aspekt kann das Wachstum und die Entwicklung von Kindern langfristig beeinflussen. Es gibt jedoch einige Stressfaktoren für die Gesundheit, zum Beispiel extreme Hitze oder Luftverschmutzung. Sie beeinträchtigen Wachstum und Entwicklung und sind...

mehr lesen
Die Balance kommt von innen

Die Balance kommt von innen

Lernen Sie das Fischöl der nächsten Generation kennenDie Zinzino BalanceOils+ sind eine Reihe ganz natürlicher Polyphenol-Omega-Nahrungsergänzungsmittel, die den Fettsäurehaushalt in Ihrem Körper auf sanfte Weise regulieren. Eine einzigartige, hauseigene Mischung...

mehr lesen
So nehmen Sie Ihr Omega-Präparat ein

So nehmen Sie Ihr Omega-Präparat ein

Omega-3 bietet unglaubliche Gesundheitsvorteile – daher ist es wichtig, eine Strategie für die regelmäßige Einnahme zu entwickeln. Es unterstützt die normale Hirn- und Herzfunktion, trägt zur Aufrechterhaltung der Sehstärke bei und reguliert den Blutdruck. Eine...

mehr lesen
Was ist eine mediterrane Ernährung?

Was ist eine mediterrane Ernährung?

Wenn Sie „mediterrane Ernährung“ googeln, stoßen Sie auf Bilder, die absolut nicht nach Diät aussehen. Die beliebtesten (und gesunden!) mediterranen Rezepte sind bunt und fotogen (hallo, Instagram!) und enthalten die empfohlene Aufteilung aus Gemüse, Bohnen und...

mehr lesen

Was sind sekundäre Pflanzenstoffe und warum sind sie wichtig?

Beim Thema Ernährung dreht sich normalerweise alles um Makro- und Mikronährstoffe. Ein wichtiger Aspekt, der dabei oft außen vor bleibt: Phytonährstoffe. Diese chemischen Stoffe kommen in der Natur in Pflanzen vor und bieten viele Gesundheitsvorteile, weshalb sie ein wesentlicher Bestandteil einer gesunden Ernährung sind.

 Der Wortbestandteil „Phyto“ stammt aus dem Griechischen und bedeutet „pflanzlich“. Wie der Name schon sagt, kommen Phytonährstoffe in Pflanzen vor. Sie werden auch sekundäre Pflanzenstoffe genannt und es gibt rund 25.000 bekannte Arten (und wahrscheinlich noch viele mehr, die darauf warten, entdeckt zu werden). 

 Bei Pflanzen sind Phytonährstoffe die erste Verteidigungslinie gegen Gefahren wie Insekten, Pilze und Sonnenlicht. Sie beeinflussen auch ihre Eigenschaften, wie Geschmack, Geruch und Farbe. Phytonährstoffe sind dafür verantwortlich, dass Tomaten rot werden und Knoblauch so … angenehm duftet. 

Doch genug mit interessanten Pflanzenfakten: Was bewirken sekundäre Pflanzenstoffe bei Menschen? Ziemlich viel! Auch wenn sie für das menschliche Überleben nicht so wichtig sind wie die heilige Dreifaltigkeit aus Makronährstoffen, Vitaminen und Mineralstoffen, erfüllen sie dennoch eine wichtige Rolle bei unserer Gesundheit.

Was sind die Vorteile von Phytonährstoffen?

Jede Phytonährstoffart ist einzigartig, aber alle haben ihre eigenen Gesundheitsvorteile. Ein Großteil ihrer kollektiven Superkräfte liegt in ihren antioxidativen und entzündungshemmenden Eigenschaften. Sie helfen, unsere Körperzellen zu schützen, indem sie das Immunsystem kräftigen und gesundes Altern unterstützen. Durch die Einnahme von Phytonährstoffen kann das Risiko einiger chronischer Krankheiten reduziert werden, während Viren- und Bakterieninfektionen Einhalt geboten wird. 

Phytonährstoffe sind ein wichtiger Grund, wieso Obst und Gemüse für unsere Gesundheit so wichtig ist. Es wird jedoch noch eine Weile dauern, bis die Wissenschaft das volle Ausmaß ihrer Auswirkungen auf den menschlichen Körper entschlüsselt hat.

Sekundäre Pflanzenstoffe in Lebensmitteln

Phytonährstoffe kommen in Obst, Gemüse und anderen pflanzlichen Lebensmitteln vor. Da Phytonährstoffe für die Farbgebung verantwortlich sind, findet man sie eher in buntem Obst und Gemüse. Bei der Aufnahme von sekundären Pflanzenstoffen kommt es nicht nur auf das „Was“ an, sondern auch auf das „Wie“. Die Zubereitung spielt eine wichtige Rolle und verschiedene Arten bevorzugen verschiedene Kochmethoden. Mit weniger Flüssigkeit und kürzeren Kochzeiten bleiben die Phytonährstoffe meist erhalten. Am besten sind Dünsten, Anbraten in der Pfanne und Blanchieren. Sekundäre Pflanzenstoffe werden in verschiedene Gruppen unterteilt. Die wichtigsten davon sind:

Carotinoide

Pflanzenpigmente, die für ihre leuchtenden Farben verantwortlich sind. Man findet sie in: 

  • Roten und (in geringerer Menge in) gelben Tomaten.
  • Orangen 
  • Kürbis
  • Spinat
  • Grünkohl
  • Süßkartoffeln
  • Karotten

Ellagsäure

Gelbe Himbeeren sind besonders reich an Ellagsäure. Sonstige Quellen:

  • Brombeeren
  • Moltebeeren
  • Granatapfel
  • Erdbeeren
  • Weintrauben
  • Walnüsse
  • Pekannüsse

Glucosinolate

 Diese schwefelhaltigen Stoffe findet man in Kreuzblütlern, wo sie für das intensive Aroma und den bitteren Geschmack verantwortlich sind. Zu den häufigsten Quellen gehören:

  • Brokkoli
  • Rosenkohl
  • Blumenkohl
  • Kohl
  • Pak Choi
  • Senf

Flavonoide

Es gibt über 5.000 verschiedene Arten dieser Blütenfarbstoffe – eine der größten Phytonährstoffgruppen. Flavonoidreiche Lebensmittel sind:

  • Petersilie
  • Äpfel
  • Kaffee
  • Zwiebel
  • Grün- und Schwarztee
  • Zitrusfrüchte
  • Sojabohnen

Resveratrol

Kommt in Weintraubenschalen und Wein vor. Man munkelt, dass die weinliebenden Franzosen ihre beeindruckende Gesundheit diesen Phytonährstoffen verdanken. Resveratrol findet man auch in:

  • Erdnüssen (und Erdnussbutter)
  • Erdbeeren
  • Pistazien
  • Heidelbeeren
  • Dunkler Schokolade

Phytoöstrogene

Gute Phytoöstrogenquellen sind:

  • Soja
  • Orangen
  • Brokkoli
  • Hülsenfrüchte
  • Leinsamen
  • Kaffee

Phytonährstoffe in Nahrungsergänzungsmitteln

Es gibt viele Nahrungsergänzungsmittel, die Ihnen dabei helfen können, Ihre Phytonährstoffaufnahme zu erhöhen: von Kapseln bis Tabletten, von Pulvern bis Drinks. Das könnte eine gute Option sein, wenn Sie Probleme damit haben, genug über die Ernährung aufzunehmen, oder Nebenwirkungen wie Völlegefühl, Magenschmerzen oder Blähungen verspüren.

Im Vergleich zu anderen Nährstoffen sind die wissenschaftlichen Erkenntnisse zu sekundären Pflanzenstoffen noch begrenzt. Diese Nahrungsergänzungsmittel sind also nicht so gut geregelt, weshalb der Markt mit unreinen und ineffizienten Produkten überschwemmt ist. Außerdem lassen Studien vermuten, dass Phytonährstoffe am besten in Verbindung mit anderen Nährstoffen von unserem Körper aufgenommen werden können. Aus diesem Grund haben wir Xtend+ entwickelt – ein veganes, ganz natürliches Nahrungsergänzungsmittel mit einem Premium-Mix aus Mikro- und Phytonährstoffen, die sich synergistisch ergänzen, damit Sie die Vorteile jeder einzelnen Komponente erhalten. Die Inhaltsstoffe von Xtend+ bieten viele Vorteile für unsere Zellen, Organe und Gewebe. Sie unterstützen die gesunde Knochen- und Gelenksfunktion, spenden mehr Energie und stärken das Immunsystem.

 ZinoGene+ ist ebenfalls vollgepackt mit Phytonährstoffen. Es basiert auf einer komplexen Formel aus senolytischen Stoffen, Fucoidanen (natürlichen Polysacchariden aus Algen), Polyphenolen (Phytonährstoffen mit starken antioxidativen Eigenschaften), Vitamin C und Zink, um die DNA-Synthese und Zellteilung zu unterstützen und den Körper gleichzeitig vor oxidativem Stress zu schützen. Das fördert einen gesunden Alterungsprozess und ein funktionierendes Immunsystem. Zinogene+ enthält nur Inhaltsstoffe von höchster Qualität, um die optimale Bioverfügbarkeit und Funktionalität zu gewährleisten. 

Erfahren Sie mehr über diese Produkte

XTEND+

ZINOGENE+

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Neues Schuljahr, neue gesunde Gewohnheiten

Neues Schuljahr, neue gesunde Gewohnheiten

Jeder gesundheitliche Aspekt kann das Wachstum und die Entwicklung von Kindern langfristig beeinflussen. Es gibt jedoch einige Stressfaktoren für die Gesundheit, zum Beispiel extreme Hitze oder Luftverschmutzung. Sie beeinträchtigen Wachstum und Entwicklung und sind...

mehr lesen
Die Balance kommt von innen

Die Balance kommt von innen

Lernen Sie das Fischöl der nächsten Generation kennenDie Zinzino BalanceOils+ sind eine Reihe ganz natürlicher Polyphenol-Omega-Nahrungsergänzungsmittel, die den Fettsäurehaushalt in Ihrem Körper auf sanfte Weise regulieren. Eine einzigartige, hauseigene Mischung...

mehr lesen
So nehmen Sie Ihr Omega-Präparat ein

So nehmen Sie Ihr Omega-Präparat ein

Omega-3 bietet unglaubliche Gesundheitsvorteile – daher ist es wichtig, eine Strategie für die regelmäßige Einnahme zu entwickeln. Es unterstützt die normale Hirn- und Herzfunktion, trägt zur Aufrechterhaltung der Sehstärke bei und reguliert den Blutdruck. Eine...

mehr lesen
Was ist eine mediterrane Ernährung?

Was ist eine mediterrane Ernährung?

Wenn Sie „mediterrane Ernährung“ googeln, stoßen Sie auf Bilder, die absolut nicht nach Diät aussehen. Die beliebtesten (und gesunden!) mediterranen Rezepte sind bunt und fotogen (hallo, Instagram!) und enthalten die empfohlene Aufteilung aus Gemüse, Bohnen und...

mehr lesen

Das Verhältnis zwischen Omega-3 und Omega-6 und wieso Sie den Test machen sollten

Die heutigen Lebensmittel sind hochverarbeitet und es gibt mehr verpackte Optionen als je zuvor. Unsere Kühlschränke und Gefrierfächer sind voll mit Mahlzeiten mit viel Zucker und wenig Ballaststoffen. Die meisten Ernährungsentscheidungen treffen wir aus Bequemlichkeit und nicht aufgrund der Nährwerte. Auch wenn es schwieriger ist, leere Kalorien zu vermeiden und nährstoffreiche Lebensmittel zu finden, befinden wir uns in der Ära der personalisierten Nahrungsergänzung, wo wir einfach wissenschaftlich geprüfte Nahrungsergänzungsmittel in unseren Speiseplan integrieren können, die unsere individuellen Anforderungen erfüllen und unseren Körper wieder ins Gleichgewicht bringen. Schluss mit zeitraubenden und teuren Vitamin-Mischungen, die man selbst zusammenstellen muss. Auf Tests basierte Nahrungsergänzung gibt Ihnen die Zügel in die Hand.

Die Vorteile von Omega-3 und Omega-6

Unsere Körper benötigen Omega-3 und Omega-6 für wichtige Funktionen. Diese essenziellen Fettsäuren müssen wir über die Ernährung und Nahrungsergänzungsmittel zu uns nehmen, da sie der Körper nicht selbst herstellen kann.

Omega-3 kommt hauptsächlich in fettigem Fisch, Blattgemüse und Pflanzen vor. Omega-6 erhalten wir aus Fleisch, Geflügel und Eiern. Letzteres kommt in unserer Ernährung zur Genüge vor. Die Herausforderung besteht darin, genügend Omega-3 zu sich zu nehmen, um ein ausgewogenes Verhältnis zu erhalten.

Das Omega-6:3-Verhältnis in der westlichen Ernährung

Für gesunde Zellmembranen muss das Verhältnis zwischen Omega-6 und Omega-3 bei 3:1 liegen. Damit schützen wir unsere Zellen vor oxidativem Stress, der entsteht, wenn die Antioxidantienwerte zu niedrig sind und der Körper einfach überwältigt wird. Er kann nicht mehr richtig funktionieren und Zellschäden können die Folge sein.

Die gute Nachricht: Es ist möglich, das Ungleichgewicht zwischen Antioxidantien und freien Radikalen im Körper auszugleichen.

Wie sieht das ideale Verhältnis zwischen Omega-6 und Omega-3 aus?

Das gewünschte Omega-6:3-Verhältnis ist 3:1. Bei Menschen, die keine Omega-3-Nahrungsergänzungsmittel zu sich nehmen, kann das Verhältnis bis zu 25:1 erreichen. Sogar Personen, die regelmäßig Fisch essen und Supplemente zu sich nehmen, sind im Test oft weit vom Ziel entfernt. Das liegt aber nicht an den Menschen, sondern ist ein Zeichen für ein kaputtes globales Lebensmittelsystem und die Fülle an wirkungslosen Nahrungsergänzungsmitteln, bei denen wichtige Inhaltsstoffe fehlen, damit die Nährstoffe richtig vom Körper aufgenommen werden können.

Was passiert, wenn das Omega-6:3-Verhältnis hoch ist?

Es sollte unsere oberste Priorität sein, ein aus dem Gleichgewicht geratenes Verhältnis von Omega-6 zu Omega-3 wieder in Balance zu bringen. Damit unterstützen wir den Körper bei der normalen Hirn-, Herz-, Immun- und Zellfunktion.*

Werden zu wenige Omega-3-Fettsäuren über die Nahrung aufgenommen, kann das negative Auswirkungen auf die Gesundheit haben. Die meisten Menschen wissen gar nicht, dass ihr Verhältnis nicht im Gleichgewicht ist.

Bluttest für das Omega-6:3-Verhältnis (Omega-BalanceTest)

Hier kommt personalisierte Nahrungsergänzung ins Spiel. Auch wenn es empfohlene Tagesdosen für Fettsäuren gibt, gibt es kein Allheilmittel für alle. Statt Ihr Verhältnis einfach zu erraten, können Sie mit dem Omega-BalanceTest Ihr individuelles Fettsäureprofil genau feststellen.

Der Trockenbluttest von der globalen Gesundheits- und Wellnessmarke Zinzino misst elf Fettsäurewerte in Ihrem Blut. Die Analyse erfolgt bei einem unabhängigen Labor und die Ergebnisse sind komplett anonym. Nach dem Test erhalten Sie maßgeschneiderte Empfehlungen und Richtlinien zur Wiederherstellung Ihrer Omega-6:3-Balance und den weiteren Schritten zu einer

So bringen Sie Omega-6 und Omega-3 ins Gleichgewicht

Für das richtige Verhältnis von Omega-6 zu Omega-3 gibt es einen zweigleisigen Ansatz. Im ersten und wichtigsten Schritt müssen Sie sicherstellen, dass Ihr Speiseplan viele gesunde Omega-3-Quellen enthält. Wenn Sie einen Mangel mit Nahrungsergänzungsmitteln ausgleichen müssen, nehmen Sie unser BalanceOil: eine ganz natürliche Mischung aus reinem Fischöl, extra nativem Olivenöl mit Polyphenolen und Vitamin D3.

Es bringt nachweislich und sanft das Verhältnis von Omega-6 zu Omega-3 wieder ins Gleichgewicht. Mit 15 von der EFSA anerkannten gesundheitlichen Vorteilen, vom Kopf1 bis zum Herzen2, transformiert BalanceOil die Zellen von innen.*

Wenn Sie zusätzlich zur 120-tägigen BalanceOil Kur Ihre Ernährung umstellen, können Sie Ihren Körper wieder ins Gleichgewicht bringen. Reduzieren Sie verarbeitete, abgepackte Lebensmittel und integrieren Sie mehr Omega-3-Quellen in Ihren Speiseplan. Beispielsweise fetten Fisch, Algen, Pflanzenöle, Spinat, Rosenkohl, Heidelbeeren und Walnüsse. Bleiben Sie beim Einkaufen im Bereich des Ladens, wo alle Vollwertkostprodukte zu finden sind. Wiederholen Sie den BalanceTest nach 120 Tagen und finden Sie heraus, wie nah Sie an 3:1 dran sind.

*Diese Aussagen wurden nicht von der amerikanischen Food and Drug Administration geprüft. Dieses Produkt ist nicht dazu geeignet, eine Erkrankung zu diagnostizieren, zu behandeln, zu heilen oder zu verhindern.

Referenzen
  1. DHA trägt zur Erhaltung einer normalen Hirnfunktion bei. Die Angabe darf nur für Lebensmittel verwendet werden, die mindestens 40 mg DHA pro 100 g und pro 100 kcal enthalten. Um gesundheitsbezogene Angaben machen zu können, muss der Verbraucher die Information erhalten, dass sich die positive Wirkung bei einer Tagesdosis von 250 mg EPA und DHA einstellt. Die Aufnahme von Docosahexaensäure (DHA) durch die Mutter trägt zur normalen Hirnentwicklung des Fötus und des Säuglings bei. Schwangere und stillende Frauen müssen informiert werden, dass sich die positive Wirkung bei einer Tagesdosis von 200 mg DHA zusätzlich zu der empfohlenen Tagesdosis für Omega-3-Fettsäuren für Erwachsene einstellt, d. h. 250 mg DHA und EPA. Die Angabe darf nur für Lebensmittel verwendet werden, die eine Tagesdosis von mindestens 200 mg DHA enthalten.
  2. DHA und EPA tragen zu einer normalen Herzfunktion bei. Die Angabe darf nur für Lebensmittel verwendet werden, bei denen es sich zumindest um eine EPA- und DHA-Quelle im Sinne der Angabe Omega-3-Fettsäure-QUELLE handelt, wie im Anhang zur Verordnung (EG) Nr. 1924/2006 aufgeführt ist. Um die gesundheitsbezogene Angabe tragen zu dürfen, muss der Verbraucher die Information erhalten, dass sich die positive Wirkung bei einer Tagesdosis von 250 mg EPA und DHA einstellt.

Erfahren Sie mehr über diese Produkte

BALANCETEST

BALANCEOIL + TEST

BALANCEOIL + 

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Neues Schuljahr, neue gesunde Gewohnheiten

Neues Schuljahr, neue gesunde Gewohnheiten

Jeder gesundheitliche Aspekt kann das Wachstum und die Entwicklung von Kindern langfristig beeinflussen. Es gibt jedoch einige Stressfaktoren für die Gesundheit, zum Beispiel extreme Hitze oder Luftverschmutzung. Sie beeinträchtigen Wachstum und Entwicklung und sind...

mehr lesen
Die Balance kommt von innen

Die Balance kommt von innen

Lernen Sie das Fischöl der nächsten Generation kennenDie Zinzino BalanceOils+ sind eine Reihe ganz natürlicher Polyphenol-Omega-Nahrungsergänzungsmittel, die den Fettsäurehaushalt in Ihrem Körper auf sanfte Weise regulieren. Eine einzigartige, hauseigene Mischung...

mehr lesen
So nehmen Sie Ihr Omega-Präparat ein

So nehmen Sie Ihr Omega-Präparat ein

Omega-3 bietet unglaubliche Gesundheitsvorteile – daher ist es wichtig, eine Strategie für die regelmäßige Einnahme zu entwickeln. Es unterstützt die normale Hirn- und Herzfunktion, trägt zur Aufrechterhaltung der Sehstärke bei und reguliert den Blutdruck. Eine...

mehr lesen
Was ist eine mediterrane Ernährung?

Was ist eine mediterrane Ernährung?

Wenn Sie „mediterrane Ernährung“ googeln, stoßen Sie auf Bilder, die absolut nicht nach Diät aussehen. Die beliebtesten (und gesunden!) mediterranen Rezepte sind bunt und fotogen (hallo, Instagram!) und enthalten die empfohlene Aufteilung aus Gemüse, Bohnen und...

mehr lesen

Ein sensationelles Gojibeeren-Erdbeer-Smoothie-Rezept mit drei geheimen Zutaten

Mögen Sie’s heiß oder lieber süß? Echte Naschkatzen verfeinern ihre süßen Leckereien mit scharfen Zutaten wie Zimt oder Ingwer. Das ist genau Ihr Ding? Dann ist dieser vegane Smoothie mit Beeren genau das Richtige für einen guten Morgen.

Starten Sie gesund, satt und glücklich in den Tag! Stauben Sie Ihren Mixer ab und kaufen Sie beim nächsten Ausflug in den Supermarkt diese veganen Smoothie-Zutaten ein.

Ihre Superfoods für den veganen Gojibeeren-Erdbeer-Smoothie

  • 250 ml Pflanzendrink
  • 1 Tasse (250 ml) Erdbeeren
  • 1 reife Banane (gefroren)
  • 1 EL Gojibeeren (in Wasser eingeweicht)
  • 1 EL Mandelmus
  • ½ TL Zimt (gerieben)
  • ¼ TL Ingwer (gerieben)
  • 1 Dattel (entsteint)
  • Saft einer Zitrone
  • Prise Meersalz
  • 2 Löffel ZinoBiotic+
  • 2 Kapseln Xtend+
  • Ihre tägliche Dosis BalanceOil+ Vegan Lemon.

Kein Mandelmus-Fan? Dann nehmen Sie einfach Kokosmus! Weichen Sie die Gojibeeren vor der Zubereitung ein, damit sie ihren Geschmack noch besser entfalten. Sie verleihen dem veganen Frucht-Smoothie eine ganz besondere Textur. Die eingeweichten Gojibeeren können bis zu eine Woche in einem Gurkenglas im Kühlschrank aufbewahrt werden, damit Sie jeden Tag frische Smoothie-Zutaten haben.

Gojibeeren werden bereits seit über 2.000 Jahren für medizinische Zwecke eingesetzt und erhöhen die antioxidativen Prozesse im Körper. Die orangerote Farbe verdanken sie Beta-Carotin, das viele gesunde Funktionen im Körper unterstützt. Sowohl Zimt als auch Ingwer werden schon seit der Antike zum Kochen verwendet – wahrscheinlich aufgrund ihres hohen natürlichen Anteils an Antioxidantien.

ZinoBiotic+, Xtend+ und BalanceOil+ sind die perfekten Booster für den scharf-süßen Gojibeeren-Smoothie.

Falls diese leckeren Zutaten noch nicht für einen guten Start in den Tag ausreichen, warten Sie auf die letzten drei Zutaten! Mit zwei Löffeln ZinoBiotic+ haben Sie acht natürliche Ballaststoffe im Smoothie, die im Dickdarm das Wachstum gesunder Bakterien fördern. Dadurch werden der Cholesterin- und Blutzuckerspiegel sowie das Mikrobiom ins Gleichgewicht gebracht und die allgemeine Darmgesundheit* verbessert.

Jetzt fehlen nur noch zwei Kapseln Xtend+ mit 22 essentiellen Vitaminen und Mineralstoffen und gereinigten 1-3, 1-6 Beta Glucanen. Sie geben Ihnen mehr Energie, tragen zu einem normalen Immunsystem bei und liefern die notwendigen Nährstoffe für Gewebewachstum und -regeneration. Außerdem unterstützen sie die Knochen- und Gelenksfunktion*. Das ist mal ein Pre-Workout!

Schlussendlich noch das Tüpfelchen auf dem i: BalanceOil+.

Das Nahrungsergänzungsmittel ist reich an Olivenpolyphenolen, Omega-3 und Vitamin D3, um die wichtige Omega-6:3-Balance aufrecht zu erhalten. Mit 15 von der EFSA (Europäische Behörde für Lebensmittelsicherheit) bestätigten Gesundheitsvorteilen (Schutz für Hirn, Herz, Immunsystem und Zellen) bringt BalanceOil+ den Körper von früh bis spät ins Gleichgewicht.

Der scharf-süße vegane Smoothie ist das beste Mittel, um Ihre Gesundheit von Kopf bis Fuß zu verbessern.

*Diese Aussagen wurden nicht von der amerikanischen Food and Drug Administration geprüft. Dieses Produkt ist nicht dazu geeignet, eine Erkrankung zu diagnostizieren, zu behandeln, zu heilen oder zu verhindern.

Erfahren Sie mehr über diese Produkte

XTEND+VEGAN

ZINBIOTIC+VEGAN

BALANCEOIL+ VEGAN

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Neues Schuljahr, neue gesunde Gewohnheiten

Neues Schuljahr, neue gesunde Gewohnheiten

Jeder gesundheitliche Aspekt kann das Wachstum und die Entwicklung von Kindern langfristig beeinflussen. Es gibt jedoch einige Stressfaktoren für die Gesundheit, zum Beispiel extreme Hitze oder Luftverschmutzung. Sie beeinträchtigen Wachstum und Entwicklung und sind...

mehr lesen
Die Balance kommt von innen

Die Balance kommt von innen

Lernen Sie das Fischöl der nächsten Generation kennenDie Zinzino BalanceOils+ sind eine Reihe ganz natürlicher Polyphenol-Omega-Nahrungsergänzungsmittel, die den Fettsäurehaushalt in Ihrem Körper auf sanfte Weise regulieren. Eine einzigartige, hauseigene Mischung...

mehr lesen
So nehmen Sie Ihr Omega-Präparat ein

So nehmen Sie Ihr Omega-Präparat ein

Omega-3 bietet unglaubliche Gesundheitsvorteile – daher ist es wichtig, eine Strategie für die regelmäßige Einnahme zu entwickeln. Es unterstützt die normale Hirn- und Herzfunktion, trägt zur Aufrechterhaltung der Sehstärke bei und reguliert den Blutdruck. Eine...

mehr lesen
Was ist eine mediterrane Ernährung?

Was ist eine mediterrane Ernährung?

Wenn Sie „mediterrane Ernährung“ googeln, stoßen Sie auf Bilder, die absolut nicht nach Diät aussehen. Die beliebtesten (und gesunden!) mediterranen Rezepte sind bunt und fotogen (hallo, Instagram!) und enthalten die empfohlene Aufteilung aus Gemüse, Bohnen und...

mehr lesen
Verified by MonsterInsights